TSG Rubin holt bei Deutscher Meisterschaft drei Vizemeistertitel


Veröffentlicht am von Pressewart LTVS

Ein großartiges Tanzsportwochenende ging am Sonntagnachmittag in Zwickau zu Ende. Die TSG Rubin richtete am 18. und 19. September die TAF Deutschen Meisterschaften im Hip Hop, Electric Boogie, Battle und Street Dance Show aus. Sie war Gastgeberin für mehr als 400 Tänzer aus ganz Deutschland, welche in 15 Disziplinen aller Altersklassen um den Titel des Deutschen Meisters tanzten. Im starken Starterfeld waren unter anderem die Favoriten aus Kempten und Bremerhaven vertreten.

„Wir sind sehr stolz, dass diese DM trotz erschwerter Bedingungen zum Beispiel durch die Corona – Auflagen und den sehr langen Trainingsausfall, stattfinden kann.“ freute sich Vereinsvorsitzende Claudia Tischler.

Die TSG Rubin wurde von drei Formationen in drei verschiedenen Altersklassen sowie mehreren Solos und Duos vertreten.

„Alle haben in den letzten Wochen hart trainiert, um eine tolle Leistung vor heimischem Publikum präsentieren zu können.“ sagt Claudia Tischler.

Das hat sich gelohnt. Alle zwickauer Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeigten sich in Bestform. Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen: drei Vizemeistertitel, ein Bronzerang sowie mehrere Halbfinalteilnahmen.

Am Samstagvormittag gingen die Zwickauer Formationen der Kinder und der Junioren an den Start. Als Newcomer bei einer Deutschen Meisterschaft erkämpften sich die Little Dragonflies mit ihrer Darbietung einen verdienten zweiten Platz. Nach einer denkbar knappen Juryentscheidung feierte danach auch die Juniorenformation CandyBlast mit einer grandiosen Leistung die Silbermedaille und erreichte damit einmal mehr ein bravouröses Ergebnis. Am Abend rundeten M.I.D. in der Formation der Erwachsenen den zwickauer Erfolg mit einem achten Platz ab.

Im Duowettbewerb der Junioren I starteten Lia Müller/Leni Körner und konnten im Finale einen tollen dritten Platz ertanzen. Sally Jockisch und Jolina Wendler sowie Lucie und Julie Uebel sicherten sich im Duowettbewerb der Erwachsenen die Plätze sieben und acht.

Anika-Sophie Gehrisch wurde am Samstagabend im Solo Battle der Junioren I Deutsche Vizemeisterin, nachdem sie am Vormittag mit Ihrer Formation bereits Silber gewonnen hatte. Sie besiegte nach dem Erreichen der Runde der besten Acht in zwei Battles ihre Gegner und musste sich lediglich im Finale um Platz eins geschlagen geben. Ihren Erfolg komplettierte sie am Sonntag im Solo Hip Hop nach ihrem Einzug ins Finale mit einem hervorragenden sechsten Platz.

Auch die Ergebnisse der weiteren Solotänzer des Gastgebers konnten überzeugen. Im Halbfinale erreichten Sofia Christin Schaller sowie Sarah Hoffmann Gonzales einen geteilten  neunten Rang, bei den Junioren II belegte Neele Lilly Theilig Platz elf und Emma Lois Barth wurde 13. Über einen achten Platz konnte sich Hasan Alali bei den Erwachsenen freuen.  

Nach zwei anstrengenden, aber auch erfolgreichen Tagen durften sich nicht nur die zwickauer Sportlerinnen und Sportler, sondern auch das Organisationsteam und alle Helferinnen und Helfer über eine gelungene Veranstaltung freuen.

Jetzt beginnen für alle die Vorbereitungen auf das nächste Highlight, denn bereits in drei Wochen, am 9. Oktober 2021 findet der 13. Zwickauer Dance Contest in Mosel statt.  

Brit Großpietsch

Fotos: Mandy Gehrisch

CandyBlast                                                                                           Teil des Helferteams

       

Solo Hasan                                                                                                Little Dragonflies

Anika-Sophie Gehrisch