Tanzsternchen und Tanzsportabzeichen gefällig?


Veröffentlicht am von Geschäftsstelle LTVS

Wie kann der Verein sich bei allen fleißigen Tänzerinnen und Tänzern für ihre Treue zum Tanzen und zum Verein bedanken, welche Ideen gibt es dafür? Die Durchführung von Turnieren oder Tanzwettbewerben in vielen Tanzarten ist derzeit doch eingeschränkt oder gar nicht vorhanden. Eine Vergleichsmöglichkeit für unsere Tänzerinnen und Tänzer kaum möglich, gerade im Nachwuchsbereich. Und doch gibt es über das Deutsche Tanzsportabzeichen die Möglichkeit Belohnungen zu bekommen.

Warum nicht mal ein Training umfunktionieren zu einer Abnahme des DTSA? Es funktioniert mit allen Tanzarten, denn trainiert wird in den Gruppen. Laden Sie einen weitere Gruppe  und die Eltern zur Abnahme mit ein und schon hat es "Wettkampfcharakter".

Die Anforderungen sind gestaffelt, z. B. müssen für das kleine Tanzsternchen 2 Tänze gezeigt werden, egal, ob allein, als Paar oder Gruppe. Für das große Tanzsternchen oder das Abzeichen in Bronze (ab 12 Jahre) sind es schon 3 Tänze.

Als Abnehmerinnen und Abnehmer können Lizenzinhaber einer Tr C und WR C der jeweiligen Tanzart eingesetzt werden.

Die genauen Bedingungen sind gut zu erlesen auf der Seite des DTV: Bedingungen Deutsches Tanzsportabzeichen

Natürlich steht Ihnen bei weiteren Fragen als Ansprechpartnerin Katrin Havekost in der Geschäftsstelle zur Verfügung. Sie kann Ihnen auch mögliche Abnehmerinnen und Abnehmer benennen.

Versuchen Sie es, es ist eine schöne und einfache Art die ersten Belohnungen für das Training zu bekommen.

Ihre Geschäftsstelle