Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe Latein kann unter Auflagen stattfinden


Veröffentlicht am von Pressewart LTVS

Nach intensiven Bemühungen von Ausrichter und Veranstalter der Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe S-Latein am kommenden Samstag in Magdeburg, ist es jetzt zu einer Einigung mit dem Gesundheitsamt gekommen. Durch die Gesundheitsbehörde wurde angeordnet, dass maximal 400 Zuschauer an der Veranstaltung teilnehmen können.

Folgendes ist zu beachten:

Des Weiteren sind konkrete Gesundheitsfragebögen von allen Beteiligten auszufüllen. Diese werden bei Eintritt geprüft und für Nachfragen des Amtsarztes unter Einhaltung der Datenschutzrichtlinien für ein halbes Jahr aufbewahrt. Fragebogen

Personen, die an Corona erkrankt oder mit dem Virus infiziert sind, sich innerhalb von 14 Tagen in einem Coronahochrisikogebiet aufgehalten und Kontakt mit einem bestätigten Coronafall hatten, sind von der Veranstaltung auszuschließen.

Sollte ein solcher Fall vorliegen, bzw. ein Fragebogen nicht spätestens bei Eintritt ausgefüllt werden, wird der Zugang verweigert.

Die Paare und Funktionäre der Meisterschaft werden von der DTV Geschäftsstelle eine gesonderte Mail erhalten.

Des Weiteren ist auf die strikte Einhaltung der vom Robert-Koch-Institut (RKI) ausgegebenen Hygieneempfehlungen zu achten.

Welche Zuschauer bedauerlicherweise nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, kann auf der Seite des Ausrichters in Erfahrung gebracht werden, bzw. der Ausrichter wird die Betroffenen informieren.

Veränderungen im Zeitplan können dort ebenfalls eingesehen werden. Ausrichter